113 Träger … und dennoch gescheitert!

Kilimanjaro
Zum Glück gehören wir nicht zu den Menschen, die alles mit Geld zu lösen versuchen. Der Milliardär Roman Abramovic dachte wohl, dass es sehr leicht sein muss, ganz oben auf dem Uhuru Peak zu stehen, dabei weiß die Wissenschaft, dass etwa 5% der Menschen biologisch gar nicht in der Lage sind, in dieser Höhe zu atmen. Und diese Gruppe von Menschen könnte dieses Manko auch nicht durch fleißiges trainieren ausgleichen. Ob aber Roman Abramovic fleißig trainiert hat? Ich bezweifle das sehr. Ich aber freue mich darüber, dass ich ihm wenigstens hierin etwas voraus habe. Die Ankunft auf dem Gipfel des einstmals „höchsten Berges Deutschlands“, der ehemaligen „Kaiser Wilhelm Spitze“, bei der man sich absichtlich in der Höhe vermessen hat, damit Deutschland auch einen echten 6.000-er Berg hat, diese Ankunft war schon etwas ganz Besonderes damals. Dieses Foto vom 12. Februar 2005 belegt das:

UhuruPeak

(klicken zum Vergrößern)

Was lernen wir daraus? Ein Träger genügt!

Прости(те) пожалуйста [prasstiti pashalussta] Herr Abramovic!

Advertisements

Ein Kommentar zu “113 Träger … und dennoch gescheitert!

  1. Pingback: JoggerBlogger » Blog Archive » Links der Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s