Im unteren Kompetenzbereich differenzierter werden …

Am 21. September 2010, in der Hochphase der Diskussion über die Thesen des „Thilo Wunderlich“, in einer Zeit, als frankophile Bankenchefs Vererbung und Prägung durcheinander warfen, fiel mir ein wirklich guter Artikel von Harald Martenstein zum Thema Integration auf.

Er erschien in meiner liberalen Lieblingszeitung, der „ZEIT“ und auf „ZEIT ONLINE“.

Der Artikel war prägnant und lustig zugleich und heute, nach dem zeitlichen Abstand von zwei Monaten, will ich ihn hier auch einmal zeigen. Natürlich danke ich vor allem der „ZEIT ONLINE“ und verweise höflich darauf, dass Du Dir den Bericht hier auf „ZEIT ONLINE“ auch ansehen kannst.
Es geht um die Lieblingsthemen deutscher Schüler, um die Fähigkeit zum Lesen und die Fähigkeit von Verantwortlichen, Hürden so zu bauen, dass man sie auch tatsächlich überspringen kann.
Ob die Trainer in den Leichtathletikvereinen sich allerdings der Überlegung anschließen, dass dem Sportler, der beim Hochsprung immer frustriert scheitert, geholfen werden kann und muss, vermag ich nicht zu sagen.

Viel Spaß beim Lesen!

(Klicken zum Vergrößern … )

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s