Nimm2: Zucker für die Kids und Lügen für die Eltern …

Wieder lädt FOODWATCH zur Wahl zum Goldenen Windbeutel 2011, zu einer wichtigen, einer bedeutenden Wahl ein. Immerhin geht es darum, die dreisteste Werbelüge des Jahres zu küren.
Die Wahl findet wie jedes Jahr auf der Internet-Seite von FOODWATCH statt.

Nun aber hat FOODWATCH einen Newsletter versandt, in dem die große Fa. Storck über die „mit wertvollen Vitaminen“ angereicherten Nimm 2 – Bonbon so offensichtlich lügt, dass FOODWATCH darüber ein kleines Filmchen gemacht und das auf YouTube gestellt hat.
Es geht dabei darum, ob sich die Werbebotschaft „Vitamine und Naschen“ an noch unkritische Kinder wendet oder an kritikfähige und aufgeklärte Eltern.
Das Filmchen ist lustig und deutlich genug, zwei Gründe mehr, es hier kurz zu zeigen:

Wenn Du solche Machenschaften auch stoppen helfen willst, dann nehme Teil an der Wahl:
www.abgespeist.de

Den Hersteller stört es nicht, dass hier gelogen wird, ich aber finde: unverschämter kann man nicht lügen.

Aber wir können als Verbraucher um diesen Artikel im Supermarkt-Regal einen weiten Bogen machen …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s