Die Rhein-Zeitung hat geschrieben …

(Klicken zum Vergrößern ... )

Da war ich aber glücklich, als mir eine Freundin einen Artikel aus der Bonn / Koblenzer Rhein-Zeitung mitbrachte.
„Den Typ kenn‘ ich doch,“ dachte ich.

Häufig wurde schon über meine bescheidenen Läufe in den lokalen kostenfreien Regionalzeitungen berichtet, die „große Bühne“ Rhein-Zeitung allerdings blieb meistens stumm.

Nur nach dem TransAlpineRun 2008, dem Marathon des Sables 2009 und dem leider erfolglosen PTL 2010 bekam ich deren Aufmerksamkeit. Und eben jetzt nach den 24 Stunden Burginsellauf von Delmenhorst.

Ob es jetzt die knapp 190 Kilometer waren? Oder die Verbesserung meines Bestwertes um 12 Kilometer? Oder war es vielleicht meine Mitgliedschaft im „100 Marathon Club“ (100MC)?
Ich weiß es nicht und ich will es auch gar nicht wissen. Ich weiß nur, dass ich das als Finisher des TdG Ende September wieder haben will.

Und ich sage artig: DANKE RHEIN-ZEITUNG !

Advertisements

4 Kommentare zu “Die Rhein-Zeitung hat geschrieben …

  1. Hi Tom,

    toller Artikel!

    Dein Bericht hier in das Blog über den Delmenhorster Lauf hat mich übrigens meine Taktik für den Kölnpfad komplett über den Haufen werfen lassen! Danke dafür!!!

    Ach ja, eines irritiert mich. Dass nämlich aus deiner 100er MC Mitgliedschaft abgeleitet zu werden scheint, dass du der einzige Läufer aus dem Kreis Ahrweiler bist, der mehr als 100 Marathons gelaufen ist … Meines Wissens gibt es keinen Automatismus, also 100 Marathons = Mitglied im 100er MC. Also durchaus möglich, dass jemand anderes aus dem Kreis Ahrweiler auch schon 100 Marathons hat … Oder?!

    VG
    Tobias

    PS: Wir sehen uns am 3.9. in Kölle … Oder läufst du doch den am selben Tag stattfindenden „Rund um die Burg Are“-Lauf? Oder – wie auch immer – beide?

  2. Hi Tobias,

    beim Kölnpfad werden wir uns dann wohl sehen.

    Dein Einwand bezüglich des 100MC ist natürlich vollkommen richtig. Wenn jemand sich mit den 100 Maras nicht eintragen lässt, dann kann es natürlich sein, dass das mehr Läufer sind im Kreis Ahrweiler, die die 100 voll haben.
    Zumindest einen Läufer gibt es, der in NRW wohnt, aber für Ahrweiler startet, der viel, viel mehr Maras hat als ich.

    Aber erkläre das alles mal einem Journalisten. Daher die etwas platte und einfache Antwort …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s