René Göldner: „Füße tragen Leben“ – ein Spendenlauf der besonderen Art

HFTLeute habe ich beim „Ego-googeln“ diesen Artikel über meinen Juli-Charity-Lauf in England zu Gunsten des BUNTEN KREISES gefunden …
Nein, nicht genau so, eher durch einen Alert bei yasni.de

Wie auch immer, ich habe dieses schöne Blog gefunden. Und dieser Artikel dort ist hübsch gemacht und er hat mich geistig in den Sommer 2013 zurück versetzt …

Durch einen Klick auf das Bild links kommst Du zur Originalseite.
Viel Spaß beim Lesen!

René Göldner

Normalerweise berichte ich auf meinem Blog über „mich“ und „meine Wettkämpfe“. Das soll sich auch nicht ändern!

Heute jedoch möchte ich über eine ganz besondere und tolle Aktion berichten, die ein Läufer aus unserer Region für einen guten Zweck durchführt.

Die Organisation „Bunter Kreis“ unterstützt Familien, deren Kinder schwer erkranken, oder verunglücken. Diese Hilfe findet vor unsere Haustür in der Region Bonn-Ahr-Rhein-Sieg statt und wird auch mit Spenden finanziert.  Detaillierte Informationen über die Arbeit des Bunten Kreises gibt es hier: http://www.bunterkreis-bonn.de/home.php

Ein besonderes Spendenprojekt hat sich Thomas Eller einfallen lassen, der in Grafschaft bei Bad Neuenahr lebt. Neben Ultraläufen wie den Berglauf in Andora mit 170 km und 13.000 Höhenmetern ( Zeitlimit von 62 Stunden), ist es Ihm ein besonderes Bedürfnis mit seinen Läufen die Welt ein bisschen besser zu machen.

So wird „Tom“ am 03. Juli 2013 um 9 Uhr beim „The TRA 250 Miles Thames Ring Race“ westlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 164 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s