RBW 2016

RBWJetzt steht es also, das Datum für die drei Starts der drei Gruppen des RheinBurgenWegs (RBW).

Wir alle starten am 04. Juni 2016 ab dem Koblenzer Hauptbahnhof, treffen uns aber zuvor alle in Bingen, um gemeinsam mit dem Zug nach Koblenz zu fahren.

Die “Veteranen” kennen den Ablauf ja schon.
Den “Neuen” sei gesagt, dass in Koblenz die Dropbags für den VP3 abgegeben werden können. Weil auf Grund der erhöhten Teilnehmerzahlen keine Zieltaschen mitgenommen werden können gibt es keine Möglichkeit mehr, erst in Koblenz zu den einzelnen Laufgruppen stoßen zu können.
Die Einladungen an die “üblichen Verdächtigen”, deren Freunde und Bekannte, an die sonstigen Interessierten und die “Veteranen” wurden im Januar 2016 verschickt.
Solltest Du Dich schon vorher für diesen Lauf entscheiden, dann lass es uns bitte wissen:

eMail Achim Knacksterdt
eMail Tom Eller

Wir laufen in drei unterschiedlich schnellen Gruppen. Jede Läuferin, jeder Läufer, entscheidet sich, ob sie/er in der schnellen, die mittleren oder in der “slow fox” Genussläufergruppe eingeordnet werden willt.

2016 wird es ausnahmsweise und einen unbemannten vierten Verpflegungspunkt geben. Der soll uns die Nacht verkürzen und für den Fall, dass die Nacht (hoffentlich) schön warm sein wird, uns die Chance geben, unsere Wasservorräte noch ein letztes Mal aufzustocken.

Bitte beachte, dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern mitnehmen können.
60 Teilnehmer, verteilt auf die drei Laufgruppen, sollten die Obergrenze sein.

Also: wir freuen uns! Auf Dich. Auf die sechste Ausgabe des RBW. Auf die anderen Läufer*innen. Auf die Strecke. Auf die Verpflegungspunkte, besonders auf den legendären VP2 auf Schloss Rheinfels. Und auf das gemeinsame Frühstück am Sonntagmorgen in Bingen.

Ein Startgeld erheben wir wie in den Vorjahren nicht, ein bescheidenes Schweinchen im Ziel freut sich aber auf einen Obulus.
Dieses Geld des „Schweinderls“ geht auch dieses Jahr wieder nach Nepal. Nach dem großen Erdbeben und den schlimmen Nachbeben 2015 verteilen wir das Geld über die Organisation „Helfende Hände“, Mainz, direkt nach Nepal.
Die Zugkosten von Bingen nach Koblenz trägt jeder selbst, ebenso die Kosten des Frühstücks am Sonntagmorgen.

Nun rasch den Kalender checken und gegebenenfalls schnell einen der wenigen Restplätze buchen!

Keep on running and smiling!

Eure Lauffreunde

Achim und TOM

Hinweis: hier siehst Du nur eine Kopie der Startseite der RheinBurgenWeg-Lauf Webseite rheinburgenweg.wordpress.com.
Dort findest Du viele interessante Unterseiten, vor allem die Teilnehmerliste, die News, den obligatorischen Haftungsausschluss und vieles, vieles mehr …
Helfende Hände

Ein Kommentar zu “RBW 2016

  1. Hallo Thomas, ich möchte sehr gerne beim Rhein-Burgen Lauf dabei sein🏃. Du weißt laufe ich ja auch den schönen Kölnpfard mit und das were dann eine super Vorbereitung für mich.
    Ich würde dann bei deiner Gruppe mit laufen.
    Gut Lauf
    Mario Luther

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s