2015 im Rückblick

Auf für das MuL Blog haben die fleißigen „WordPress.com-Statistik-Elfen“ einen Jahresbericht 2015 erstellt. Diesen Bericht anzusehen lade ich Dich gerne ein, ich habe ihn für Dich freigegeben.
Du siehst die Details, wenn Du auf den untersten Link klickst.

2015 war für dieses Blog ein wenig spektakuläres Jahr. Eine anhaltende Schreibblockade, viel zu wenig Zeit, der KÖLNPFAD, der viele meiner freien Ressourcen benötigt hat und die Schreiberei auf Laufspass.com, die ich mittlerweile auch sehr liebe, haben die Anzahl der Artikel auf diesem Blog etwas reduziert.

Aber es gilt, was der „Terminator“ gesagt hat:
„I’ll be back!“

Hier ist ein Auszug:

Die Konzerthalle im Sydney Opernhaus fasst 2.700 Personen. Dieses Blog wurde in 2015 etwa 25.000 mal besucht. Wenn es ein Konzert im Sydney Opernhaus wäre, würde es etwa 9 ausverkaufte Aufführungen benötigen um so viele Besucher zu haben, wie dieses Blog.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Werbeanzeigen

Mit Dankbarkeit aus dem Jahr 2015 heraus …

12239693_1071309352879135_2918030219672429241_n2015 ist nun fast vorbei. Fast, das heißt, dass es für mich noch den „Kleinen KoBoLT“ geben wird. Und wieder den „Eisweinlauf“, natürlich. Und vielleicht noch den „Glühwein-Marathon“, je nachdem, wie ich mich an diesem Wochenende fühlen werde.
Danach bleibt dann wirklich nichts mehr, nada, njete, nothing, ketiadaan,hiçlik, فراغ .
2015 war in vielerlei Hinsicht „mein Jahr“. Die läuferische Hinsicht will ich hier einmal beleuchten.

„Nichts geschieht zufällig“, heißt es im Resonanzgesetz, „nihil fiet casu“ auf Latein, alles hat einen Sinn im eigenen Leben. Und so danke ich diesem Sinn des Lebens dafür, 2015 bisher so viele Länder besucht zu haben:
Frankeich, Gran Canaria, Italien, Madeira, Mallorca, die Niederlande, Menorca, England, Korsika, Spanien (Festland), Kappadokien (Türkei), Schweiz, Lykischer Weg (Türkei), Österreich und Luxemburg.
So viel Auswahl wird es wohl für mich nie wieder geben! Weiterlesen