Ein Topf voll Gold

Start „Kaiserwetter“ hatte Tobias Riedel noch am frühen Morgen des Sonntag angekündigt, „nordisches Kaiserwetter“, um genau zu sein.
Und während in den alpinen Bergen „Kaiserwetter“ von tief verschneiten und weiß glitzernden Berglandschaften unter strahlend blauem Himmel, garniert mit einer Sonne, die hell und freundlich auf eben diese Landschaft hinunter scheint, träumen lässt, scheint „Kaiserwetter“, insbesondere „nordisches Kaiserwetter“, eben doch ganz anders zu sein.
Auf jeden Fall hat er sehr viel geweint, dieser Kaiser, vielleicht war er ja traurig, dass es nur zwei bescheidene Grad warm wurde dort im Norden, am Lübeck-Elbe-Kanal. Weiterlesen