100 Kilometer DODENTOCHT …

Morgen um 21 Uhr starten Horden wilder Belgier und ebenso wilder Nicht-Belgier, um jeweils 100 Kilometer belgisches Land zu erobern.
Dabei darfst Du wandern oder joggen, Du darfst nur nicht schneller sein als 10 Stunden (die Gefahr besteht bei mir sowieso nicht …) und Du darfst nicht langsamer sein als 24 Stunden (die Gefahr besteht bei keinem von uns …) – und ich starte mit.

Ich freue mich – kommt jemand mit?

Advertisements

3 Kommentare zu “100 Kilometer DODENTOCHT …

  1. Das ist eine absolut urige Veranstaltung. Ich war vor zwei Jahren dort, kurz vor dem UTMB und bin 17,5 Stunden gewandert. Ich will auf jeden fall noch einmal dahin, aber dies Jahr leider nicht. Wünsche dir viel Spaß mit Ananas und Bockbier.
    Gerald
    In meinem Blog gibt es auch noch das label DODENDOCHT.

  2. Ja, Steffen und Anita sind auch da. Anita probiert ihren ersten Hunderter und Steffen begleitet sie dabei.

    Ob es trocken bleibt? Na ja, ich weiß nicht. Gerald hat in seinem Kommi etwas von Bockbier und Ananas geschrieben.

    Feucht wird es also zumindest im Gaumen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s